Die Geburt eines finsteren Universums; Roman




 

Die Geburt eines finsteren Universums



Schlummert in jedem Menschen das finstere Universum? Bedarf es lediglich dessen unheilvoller Erweckung? 


Die elitären Mitglieder der transgalaktischen Schwestern- und Bruderschaft von KreOkPu sind einer wundersamen Droge rettungslos verfallen und ihrem finsteren Gott sklavisch ergeben. Während sie auf die Erfüllung einer blasphemischen Prophezeiung warten, verbringt der kauzige, jedoch brillante Wissenschaftler Andreas Hillmann seine Freizeit in einer schrägen Wohngemeinschaft. Deren Bewohnern offenbart er, dass er seit dem Konsum einer psychotropen Substanz Botschaften einer fremden Spezies aus den Weiten des Kosmos empfange. Nach der Entschlüsselung der exotischen Signale sei es möglich, so glaubt Hillmann, die Menschheit in ein neues, goldenes Zeitalter zu führen. Diese Vorstellung wird zur Obsession, die darin gipfelt, dass Hillmann sich von seiner Umwelt komplett zurückzieht. Dann ereignen sich in der Region seltsame Fälle von Vandalismus und grauenerregende Gewaltverbrechen.

Parallel zu diesem Geschehen steigt unter der Hilfe seines aalglatten Mentors der skrupellose Thomas Berger in die Riege der Topmanager auf. Der Emporkömmling hat das darwinistische Naturgesetz verinnerlicht, dass nur der Stärkere überlebt, wohingegen der Schwächere dem Untergang geweiht ist.

Millionen Kilometer entfernt blickt der Überrest einer uralten Lebensform auf der Basis von Silizium über die glühenden Landschaften des Merkurs hinweg. Die intensiven Erinnerungen an den Sündenfall seiner Art spiegeln jenes Unheil, welches dem Universum erneut bevorsteht, als die Pfade von Andreas Hillmann, Thomas Berger und der Bruderschaft sich zu einer seit Äonen feststehenden Zeit kreuzen…

 

Der Roman thematisiert in leicht abgedrehter Form Ursprung und Entstehung des Bösen sowie die alte Geschichte von den Geistern, welche man aus guter Überzeugung herbeiruft und die einen endlich jedoch zerstören. Die Erzählung wird getragen von stetigen Perspektivwechseln und arbeitet teilweise mit Elementen des Briefromans.


Leseprobe (Kapitel 19)

Bestellung Amazon/Kindle-Format

 Bestellung neobooks/Format tolino


Verkaufspartner von neobooks